Gesellschaft für industrielle Wärme, Energie- und Prozeßtechnik m.b.H.

Abwärmenutzung - Wärmespeicher

Die Nutzung von Abwärme bei industriellen Prozessen bietet ein großes Potenzial zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Verringerung des Primärenergiebedarfes. Die anfallende Abwärme an Industrieöfen wird bisher meist nur zum Teil weitergehend genutzt. Ein neuer, innovativer und modularer Wärmespeicher erweitert die Möglichkeiten zur Abwärmenutzung. Der Speicher zeichnet sich aus durch:

  • modularen Aufbau für Abwärmeströme von 100 kW bis 10 MW
  • optimale Anpassung an den Anwendungsfall durch Nutzung unterschiedlicher Speichermaterialien
  • geringe Baugröße
  • Temperaturbeständigkeit für Abgastemperaturen bis 1200 °C
  • geringe Kosten durch Einsatz preisgünstiger Speichermaterialien

Gemeinsam mit dem Anlagenbetreiber wird ein Konzept zur Einbindung des Wärmespeichers und zur Nutzung der Speicherwärme erarbeitet.
Darauf aufbauend wird der Wärmespeicher mit einer automatischen GIWEP-Steuerung für die Beladung und Entladung ausgerüstet. Sie realisiert:

  • einen zuverlässigen und überwachungsfreien Betrieb des Speichers
  • eine optimale Ausnutzung der Abgasenergie
  • den Betrieb des Speichers ohne Rückwirkungen auf die Ofenanlage
  • ein ausführliches Reporting über den Wärmespeicher für das Energiemanagement