Gesellschaft für industrielle Wärme, Energie- und Prozeßtechnik m.b.H.

Schulungen

Die von uns gelieferten Systeme werden in der Regel von Personen mit unterschiedlichen betrieblichen Aufgaben genutzt. Für das Bedienpersonal sind die Darstellung des aktuellen Prozessgeschehens und die zur Verfügung stehenden Eingriffsmöglichkeiten besonders wichtig. Das technologische Personal nutzt die Systeme z.B. zur Prozessanalyse und kann Änderungen in den Systemparametern vornehmen, um die Prozessführung dauerhaft zu beeinflussen. Das Instandhaltungspersonal muss im laufenden Betrieb die Verfügbarkeit der Systeme erhalten und im Fehlerfall effizient eingreifen können.

Diese unterschiedlichen Prioritäten im Umgang mit unseren Systemen verlangen eine entsprechende Berücksichtigung bei der thematischen Gestaltung der Schulungsinhalte. Dementsprechend setzen wir in unseren Systemschulungen für folgende Personengruppen unterschiedliche, auf den jeweiligen betrieblichen Aufgabenbereich zugeschnittene inhaltliche Schwerpunkte:

  • Bedienpersonal
  • Instandhaltungspersonal
  • Technologisches Personal


Darüber hinaus bieten wir auch Schulungen zu wärmetechnischen Problemstellungen an Industrieöfen an. Die Inhalte und den Umfang der Schulungen stimmen wir mit unseren Kunden unter Berücksichtigung der jeweiligen individuellen Bedürfnisse im Vorfeld ab.

Mögliche Schulungsthemen sind z. B.:

  • Grundlagen zu Erwärmungsöfen
  • Grundlagen zu Wärmebehandlungsöfen
  • Eigenschaften der in Ofenanlagen verwendeten Brennstoffe
  • Wärmetechnische Eigenschaften von Metallen
  • Wärmeübertragung in Ofenanlagen
  • Grundlagen zur Brennertechnik an Ofenanlagen
  • Energiebilanz an Ofenanlagen
  • Wärmeverluste an Ofenanlagen
  • Steigerung der Energieeffizienz an Ofenanlagen
  • Überblick über Sicherheitsanforderungen an Ofenanlagen